Gästebuch

Sie möchten sich ins Gästebuch eintragen? Zum Formular

Vorherige 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Nächste Anzeige: 31 bis 35 von 319

Dienstag, 14.01.20 20:31 |


Ich war vom 04.12.2019 - 25.12.2019 zur Reha.

Ich fühlte mich von Anfang an in der Klinik sehr gut aufgehoben. Schöne große helle Zimmer.

Sehr freundliche Kompetente Therapeuten...sehr nettes Ärzteteam.

Großes Lob an das Kantinenteam....jederzeit freundlich und Hilfsbereit.

Der Sozialdienst im Hause ist auch sehr Hilfsbereit.

Großes Lob auch an die fleißigen "Putzgeister" die immer gute Laune hatten. Jederzeit gerne mal wieder. Lieben Dank für die gute Betreuung. Großes Lob an Frau Westphal und Frau Petersen.. sie haben mir sehr geholfen. DANKESCHÖN.

 

Sonntag, 22.12.19 22:08 | Köln

Also hier wird man an jeder Ecke zur Kasse gebeten. Die Shops haben für Getränke hohe Preise und selber um kostenloses Wasser zu bekommen muss man Geld ausgeben. Die Gänge gleichen einem Verkaufsshop, an jeder Ecke Vitrinen in denen Produkte zum Kauf angeboten werden. Man muss sich zum Essen einloggen, auch wenn man nicht isst, weil sonst nach einem gesucht wird und man dann das Essen mit dem Rehaträger schön abrechnen kann. Gäste werden abgezockt, indem Sie auch noch kostenpflichtig parken müssen (Tagessatz 25,00 Euro bzw. Kartenverlust) und die Wege sind am Abend sehr schlecht beläuchtet. Neben dem Kassenhaus zum Zahlen ist eine Lampe aber die leuchtet dem Menschen nicht, der davor steht weil das Kassenhäuschen in Holz verpackt ist. Die guten Bewertungen für das Essen sind hier für mich nicht nachvollziehbar mit Hotelbewirtung (erwarte ich nicht aber wurde damit verglichen) hat das nichts zu tun. Langeweile am Morgen und am Abend und Pampe am Mittagstisch.

 

Dienstag, 10.12.19 13:46 | 25767 Tensbüttel Röst

Mein Aufenthalt vom 19.12.2019-09.12.2019 war ein tolles Erlebnis, vom Essen bis zu den Therapeuten war alles super. Das Essen und der Speisesaal sind wie in einem guten Hotel und daher ein großes Lob an die Küche. Das Trainings Programm für meine COPD war sehr ausgewogen und trotzdem musste ich manchmal ganz schön pusten. Die Trainer erklären einem alles sehr freundlich und ein besonderer Gruß geht an Frau Birke für Ihre freundliche Art.
Vielen Dank für die super Betreuung während meines Aufenhalts.

 

Sonntag, 08.12.19 23:10 | Weyhe

Mein Aufenthalt vom 12.11.2019-03.12.2019 in der Ostseeklinik Schönberg-Holm hat mir gut getan. Die Therapeuten waren alle sehr nett und hatten ein gutes Sportprogramm, welches mich schon an meine Grenzen brachte. Die Klinik ist hell und mit 330 Betten schon sehr groß, aber in ein paar Tagen hat man die Wege zu den Therapieräumen raus. Die Zimmer sind gut ausgestattet und der Speisesaal ist gut organisiert. Die Ostsee liegt 20 Minuten von der Klinik entfernt. Neben meinem Asthma konnte auch die Schulter und die Haut behandelt werden. Wunder kann man natürlich nicht erwarten, aber die Zeit in der Ostseeklinik war hilfreich. Danke OKli-Team

 

Sonntag, 08.12.19 23:09 | Weyhe

Mein Aufenthalt vom 12.11.2019-03.12.2019 in der Ostseeklinik Schönberg-Holm hat mir gut getan. Die Therapeuten waren alle sehr nett und hatten ein gutes Sportprogramm, welches mich schon an meine Grenzen brachte. Die Klinik ist hell und mit 330 Betten schon sehr groß, aber in ein paar Tagen hat man die Wege zu den Therapieräumen raus. Die Zimmer sind gut ausgestattet und der Speisesaal ist gut organisiert. Die Ostsee liegt 20 Minuten von der Klinik entfernt. Neben meinem Asthma konnte auch die Schulter und die Haut behandelt werden. Wunder kann man natürlich nicht erwarten, aber die Zeit in der Ostseeklinik war hilfreich. Danke OKli-Team

 
Vorherige 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Nächste Anzeige: 31 bis 35 von 319
 
Focus Top Rehaklinik 2021

Gästebuch

Mittwoch, 08.07.20 22:17: Liebes Ostseeklinik Team, durch Zufall bin ich auf [...]
Mittwoch, 03.06.20 14:28: Ich war Februar 2017 und Juli 2019 in der Okli. Kann [...]
Samstag, 16.05.20 20:47: Mir fällt es nach wie vor schwer nach den Wochen wieder [...]

Alle Einträge lesen

Wir sind zertifiziert nach:

Klicken Sie hier, um zum Café Klönschnack zu gelangen