Erkrankungen der Bewegungsorgane

Eine Gruppe Patienten beim Sport

In der muskuloskelettalen Rehabilitation behandeln wir Patienten mit Krankheiten und Verletzungen der Bewegungsorgane. Das Ziel ist, eine optimale Beweglichkeit sowie die größtmögliche Selbständigkeit des Patienten zu erreichen. Auch bei Begleiterkrankungen oder bestehender Behinderung soll das multimodale Behandlungsprogramm die Rückkehr ins Alltagsleben ermöglichen.

  • Zustand nach orthopädischen Operationen jeder Art
  • Zustand nach Implantation von Knie-, Hüft- oder Schultergelenksendoprothesen mit postoperativer Voll- oder Teilbelastung
  • Zustand nach Wirbelsäulenoperationen, insbesondere nach Bandscheibeneingriffen einschließlich minimal invasiver Verfahren, Rückenmarkkanalerweiterungen, Versteifungs- und Aufrichtungsoperationen
  • Zustand nach Frakturen der Bewegungsorgane und bei Funktionsstörungen nach Unfall- und Verletzungsfolgen
  • Zustand nach plastischen Operationen
  • Zustand nach Geschwulsterkrankungen an den Bewegungsorganen
  • Degenerative Erkrankungen der Bewegungsorgane (insbesondere Wirbelsäulenerkrankungen)
  • Chronische Schmerzkrankheiten des Bewegungssystems
  • Bewegungs- und Funktionseinschränkungen nach Sportverletzungen

Nach orthopädischen Operationen erfolgt hier die ärztliche Aufnahmeuntersuchung. Anschließend arbeiten Sie intensiv mit unseren Physio- und Sporttherapeuten zusammen. Sie erfahren, wie Sie durch spezielle Übungen, wie z. B. in der Gangschulung oder im Bewegungsbad, Ihre Bewegungsorgane entlasten und kräftigen. Und zwar nicht nur während Ihres Aufenthaltes bei uns, sondern auch nach Ende der Behandlung zu Hause.

Unterstützung finden Sie ebenfalls bei unseren Ergotherapeuten. Zum einen in Form von Bewegungstherapien, die Ihnen helfen, verlorene Fähigkeiten wiederzugewinnen. Zum anderen dadurch, dass unsere Ergotherapeuten mit Ihnen zusammen Ihren Arbeitsplatz gestalten oder den Umgang mit Prothesen und Hilfsmitteln trainieren.

Balneophysikalische Maßnahmen wie Massagen, Lymphdrainagen, Packungen und Bäder, aber auch psychologische-, soziale und Ernährungsberatung unterstützen die orthopädischen Therapien und begleiten Sie auf dem Weg der Genesung. 

Die Unterbringung unserer AHB-Patienten erfolgt auf der orthopädischen Station. Mit höhenverstellbaren Betten, Toilettensitzerhöhungen und barrierefreier Dusche sind die Zimmer speziell für frisch operierte Patienten vorbereitet.

 

 

Focus Top Rehaklinik 2019

Gästebuch

Samstag, 15.12.18 17:58: Hallo, ich reise am 10.01. von NRW an und freue mich auf [...]
Mittwoch, 05.12.18 18:06: Auf diesem Wege möchte ich mich nochmal herzlichst bei [...]
Donnerstag, 29.11.18 19:41: Hallo, ich war vom 2.11 bis 29.11. da, es war sehr schön. [...]

Alle Einträge lesen

Wir sind zertifiziert nach:

Klicken Sie hier, um zum Café Klönschnack zu gelangen