Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs

Bild eines EKG-Geräts

In der Abteilung Kardiologie der Ostseeklinik liegt der Schwerpunkt auf der Behandlung von Herz- und Kreislauferkrankungen und deren Folgen. Wir behandeln Patienten nach einem Herzinfarkt, nach einer Operation am Herzen, bei verschiedenen Formen einer Herzschwäche, nach Entzündungen des Herzens, bei Herzklappenfehlern, bei gravierenden Rhythmusstörungen oder anderen akuten sowie chronischen Herzerkrankungen.

  • Koronare Herzkrankheit (Verengung der Herzkranzgefäße) mit und ohne früher abgelaufenem Herzinfarkt
  • Zustand nach akutem Herzinfarkt
  • Zustand nach interventioneller Therapie (PTCA einschließlich Stent-Implantation) (Aufweitung der Herzkranzgefäße mittels Herzkatheter einschließlich des Einsatzes einer Gefäßstütze)
  • Zustand nach koronarer BypassOperation (operative Überbrückung der Herzkranzgefäße)
  • Zustand nach Herzklappenoperation
  • Zustand nach sonstigen Herzoperationen
  • Zustand nach entzündlichen Herzerkrankungen
  • Kardiomyopathien (Herzmuskelerkranungen, die mit einer Fehlfunktion des Herzens einhergehen)
  • Zustand nach AICD-Implantation (Einpflanzung eines elektrischen Impulsgebers zur automatischen Behandlung lebensbedrohlicher Rhythmusstörungen)
  • Biventrikuläre Schrittmacher (neue Therapiemöglichkeiten bei Herzschwäche für dafür geeignete Patienten)
  • Herzmuskelschwäche unterschiedlicher Ursache
  • Herzrhythmusstörungen aller Formen und Schweregrade
  • Funktionelle Herzbeschwerden (nicht organisch bedingte Herzbeschwerden)
  • Zustand nach Lungenembolie (Verschluss eines Lungengefäßes durch ein Blutgerinsel)
  • Bluthochdruck
Focus Top Rehaklinik 2019

Gästebuch

Freitag, 08.02.19 19:41: Ich war vom 10.01. bis zum 30.01. in ihrer Klinik und [...]
Sonntag, 03.02.19 12:56: Ich schreibe hier im Namen von meiner Frau, die sich [...]
Freitag, 01.02.19 19:09: Nachdem ich nun schon 6 Monate krank bin, freue ich mich, [...]

Alle Einträge lesen

Wir sind zertifiziert nach:

Klicken Sie hier, um zum Café Klönschnack zu gelangen